Mrz 28 2012

Achtung, Aufnahme!

Scosche bringt das Bluetooth Mikrofon für iDevices

 Bamberg, im März 2012 – Podcasts brauchen ihn, Video-Blogs auch: Den Ton. Ohne das gesprochene Wort geht da nichts. Aber nicht nur die Aufnahme selber ist entscheidend, auch die Qualität. Das kalifornische Label Scosche hat dafür jetzt das freedomMIC. Nicht größer als ein herkömmlicher USB-Stick, ermöglicht dieses Ansteckmikrofon störfreie Audio-Aufnahmen mit iPhone 4/4S, iPhone 3GS, iPad 2 und dem neuen iPad sowie dem iPod touch 4G. Interviews können selbst noch in einer Entfernung von 33 Meter zum iDevice gesteuert werden und das Hochleistungs-Kondensator-Mikrofon mit DSP-Rauschunterdrückung sorgt dabei für ein absolut präzise Klagaufnahme.

Gestartet wird das Ganze über Bluetooth 2.1. Es ist also keine gesonderte App nötig, um das freedomMIC mit dem iDevice zu verbinden.

Das kleine Mikrofon kann aber noch mehr: Es fungiert als Fernbedienung des iDevices und startet oder stoppt auf Knopfdruck die Aufnahme. Für ganz Kreative lässt es sich auch als Fernbedienung der Video- oder Fotofunktion verwenden.

Übrigens: Das freedomMIC hat auf der diesjährigen CES in Las Vergas den CES Innovations Award in der Kategorie Portable Multimedia Accessories gewonnen.

Technische Details

  • Bluetooth 2.1 + EDR
  • Reichweite bis zu 33 Metern
  • Wiederaufladbarer Lithium-Ionen-Akku: 4 Std. Laufzeit
  • Betriebsfrequenz: 2,4 GHz – 2.48 GHz lizenzfreies ISM-Band
  • Kompatibel zu iPod touch 4G, iPhone 4/4S, iPhone 3GS, iPad 2

Erhältlich ist das freedomMIC von Scosche im Onlineshop über http://www.scosche.eu zu einem Preis von 99,90 Euro inkl. MwSt.

 

Folgende Dateien stehen zum Download bereit

Word-Doc

1203_PM_Soular_Scosche_freedomMIC

PDF

1203_PM_Soular_Scosche_freedomMIC

Hochauflösendes Bildmaterial