Danalock: Das intelligente Türschloss für iOS  und Android – neue Version auf der IFA 2015 

Danalock vereint die Vorteile eines klassischen Schlüsselsystems mit der Intelligenz mobiler Geräte für mehr Komfort und Sicherheit in den eigenen vier Wänden. Danalock passt auf jede Tür, ist im Handumdrehen installiert und wird ganz einfach per Smartphone oder Tablet via Bluetooth oder Z-Wave angesteuert. Besucher der IFA 2015 erleben die neue Version 125 von Danalock in der iZone (Halle 15.1) am Stand 182.

Bamberg, 3. September 2015 – Danalock Version 125, das intelligente Türschloss, ersetzt einfach den vorhandenen Schließzylinder und ermöglicht eine Steuerung per App via Smartphone oder Tablet. Danalock-Besitzer können ihre Tür schlüssellos öffnen und auf Wunsch Dritten Zugang gewähren – wahlweise dauerhaft oder zeitlich begrenzt. Trotz der smarten Funktionalität kann die mit Danalock ausgestattete Tür nach wie vor mit einem normalen Schlüssel geöffnet werden.

Was ist Danalock Version 125?
Das intelligente Türschloss besteht aus drei Komponenten: einem Schließzylinder, einem motorisierten Knauf auf der Innenseite und einer Steuer-App für Android oder iOS. Um die eigene Haustür intelligent zu machen, wird der vorhandene Zylinder ausgebaut und durch den mitgelieferten Danalock-Zylinder ersetzt. Auf der Innenseite wird der motorisierte Knauf installiert. Dieser öffnet und schließt die Tür automatisch, kann aber auch manuell gedreht werden. An der Außenseite befindet sich wie bei einer normalen Tür ein konventionelles Schlüsselloch.

Einfacher Einbau 
Danalock-Kunden benötigen zum Einbau lediglich zwei Schraubenzieher, zwei Zangen und 15 Minuten Zeit. Eine ausführliche Anleitung in Papierform und das Anleitungsvideo auf www.smartlock.de führen Schritt für Schritt durch den Montageprozess. Bei der Installation entstehen keine Schäden oder Veränderungen an der Tür, zur Anbringung werden nur bereits vorhandene Schraublöcher benutzt. 

Automatische Türöffnung
Danalock-Kunden entscheiden selbst, wie sich ihre Tür öffnet: per Fingertipp in der Danalock-App oder per Autounlock ganz automatisch bei Annäherung. Mit der Autounlock-Funktion reicht es, das Smartphone in der Tasche zu tragen und sich der Tür zu nähern. 

Zugangskontrolle
Mit Danalock lassen sich auch Zugänge für Dritte einrichten, zum Beispiel für den Nachbarn, der im Urlaub Pflanzen und Haustiere umsorgt. Hierfür wird aus der App heraus ein Code per E-Mail oder SMS versandt. Zusammen mit der Android- oder iOS-App erhalten die gewünschten Personen Zutritt. 

Nicht nur zu, sondern verriegelt
Wohnungs- und Haustüren, die einfach nur ins Schloss gezogen werden, sind zwar verschlossen, aber nicht sicher. Im Falle eines Einbruchs kann dem Geschädigten sogar vorgeworfen werden, grob fahrlässig gehandelt zu haben, weil die Tür nicht verriegelt war. Danalock wird hingegen so eingestellt, dass die Tür nicht nur zu, sondern mit dem Schließbolzen verriegelt ist – und zwar immer. 

Neue Danalock Version 125
Mit dem neuen Modell 125 ist ab Mitte Juli 2015 eine neue Version des Danalock im Handel erhältlich. Die weiterentwickelte Variante verfügt über eine ausgeklügelte Sensorik, die eine automatische Justierung erlaubt. So wird nun automatisch erkannt, ob die Tür offen oder ein- beziehungsweise zweimal verriegelt ist. Mit der „Turn & Go“ Funktion öffnet oder schließt das Schloss selbsttätig nach nur einer kleinen Drehung. 

Neue Danalock App
Auch die Danalock App hat sich weiterentwickelt und bietet in ihrer neusten Version zahlreiche sinnvolle Erweiterungen für Neu- und Bestandskunden. So können Danalock-Besitzer nun jederzeit den Schließstatus ihrer Türen in der App überprüfen und gegebenenfalls ändern. Statusmeldungen erscheinen auf iOS Geräten jetzt auch im Lockscreen und bieten direkten Funktionszugriff. Die Benachrichtigungen lassen sich zudem auf bestimmte Benutzer einschränken.
Auch im Komfortbereich sind wichtige Funktionen hinzugekommen: Gastzugänge lassen sich ab sofort wie folgt vergeben: permanent, zeitlich begrenzt sowie auf bestimmte Wochentage oder Uhrzeiten beschränkt. Die Gastzugänge lassen sich zudem jetzt direkt aus der App einsehen, verändern oder löschen.
Weitere Verbesserungen gibt es mit der neuen Version der App in den Bereichen Auto-Unlock und Installation. Völlig kostenfrei bietet Danalock so nicht nur mehr Komfort für Neukunden, sondern auch essentielle Verbesserungen für Besitzer einer früheren Version des intelligenten Türschlosses.

Preise und Verfügbarkeit
Das Danalock ist in zwei Varianten, die sich nur im Bezug auf den verwendeten Funkstandard unterscheiden, erhältlich. Für die Datenübertragung kommt je nach Variante nur Bluetooth oder Bluetooth und Z-Wave zum Einsatz. Zudem sind die Modelle einzeln oder inklusive vier Schließzylindern und fünf physikalischen Schlüsseln verfügbar.

Preise (UVP):
Danalock 125 (Bluetooth) mit 4 Zylindern: 229 Euro
Danalock 125 (Bluetooth + Z-Wave) mit 4 Zylindern: 249 Euro
Danalock 125 (Bluetooth) ohne Zylinder: 199 Euro
Danalock 125 (Bluetooth + Z-Wave) ohne Zylinder: 229 Euro

Mitgelieferte Zylindergrößen:
30/30 mm
30/40 mm
30/45 mm
30/60 mm

Das Poly-Control Danalock 125 ist in seinen Varianten ab Mitte August 2015 im Handel erhältlich. 

Über die Soular GmbH & Co. KG
Der junge Distributor Soular steht für qualitativ hochwertige Produkte zur Ergänzung des Apple-Portfolios. Besonderes Augenmerk legt das trendorientierte Unternehmen auf innovatives und anspruchsvolles Design. Zu den betreuten Marken gehören unter anderem das junge Brand CASEual, das Design Label blueLounge sowie Kanex, führender Anbieter von Apple- und IOS-Connectivity- Lösungen. 
www.soular.de

Bildmaterial
Produktbilder
www.smartlock.de/Danalock-iFA-Presskit.zip

Montagevideo: