Okt 18 2012

„Up, up and away“ – die neue App von Bone verspricht Höhenflug

Bamberg, im Oktober 2012 – Eine wackelige Angelegenheit. Schütteln, Wackeln, Kippen – und ja Acht geben , dass Maru der kleine Pinguin nicht runterfällt. Hat man den Dreh ersteinmal heraus, packt einen der Ehrgeiz, es mit Maru ganz an die Spitze zu treiben.

Die Rede ist von der neue Spiele App der Bone Collection „Maru Jump Lite“.

Diesmal will der kleine Pinguin ganz hoch hinaus: In insgesamt vier Levels sammelt Maru alles, was er bekommen kann, um immer höher zu springen.
Für genügend Schwung und Aufwärtstrieb sorgen die Energie-Fische. Aber auch die Goldmünzen müssen mit. Die kann er später gegen nützliche Requisiten eintauschen.
Gesteuert wird der kleine Pinguin allein durch die Bewegung des Smartphones. Durch geschicktes Hin-und-her-Kippen kann man den sprunghaften Maru leiten.
Doch Vorsicht! Maru Jump Lite hat großes Suchtpotenzial!
Wer sich einmal mit dem Pinguin auf Höhenflug begeben hat, wird das Smartphone so schnell nicht mehr aus der Hand legen.
In jedem Level warten neue witzige Kreaturen, Specials und Herausforderungen. Sprungfedern, Raketen und letztendlich im Weltall die Schwerelosigkeit.

Erhältlich ist die Pinguin App „Maru jump Lite“ von Bone Collection sowohl im App Store von iTunes für iPhone, iPad oder iPod Touch als auch bei Google play für Android Devices zum kostenfreien Download.

 

Folgende Dateien stehen zum Download bereit

Word-Doc

1210_Ticker_Bone_MaruJump

PDF

1210_Ticker_Bone_MaruJump

Hochauflösendes Bildmaterial