Nov 13 2013

Splash of Color – Die neuen lobeDOPE von Scosche

Scosche bringt On-Ear-Kopfhörer in sieben Farben

Bamberg, im November 2013 – Das kalifornische Brand Scosche Industries bringt mit den On-Ear-Kopfhörern lobeDOPE Farbe ins Leben. In sieben poppigen Farben und mit flexiblen Kopfbügeln aus einer leichten Polymer-Konstruktion für eine individuelle Passform sind die weich-gepolsterten lobeDOPE perfekt vor allem für die jüngeren Musikliebhaber. Aber die On-Ear-Kopfhörer sehen nicht nur gut aus, auch ihre Technik ist absolut ausgereift. Sie wird bereits in anderen Headphones von Scosche verwendet und wurde 2012 auf der CES ausgezeichnet. Die leistungsstarken 40 Millimeter Treiber liefern klangvolle Bässe und klare Höhen für jede Musikrichtung.

Je nach Variation des lobeDOPE enthält das Flachkabel den Scosche tapIT-Controller zum Bedienen der Musik – oder sogar zum Annehmen und Beenden von Telefonaten, da gleichzeitig auch ein Mikrofon integriert ist. Angeschlossen wird es über einen abgewinkelten 3,5 Millimeter Klinkenstecker mit dem Device.

Mit klangvollen Namen wie „Surf“, „Sundown“ oder „Bubblegum“ bringt Scosche ein wenig „California Feeling“ in das graue Herbstwetter.

Preislich liegen die lobeDOPE Kopfhörer bei 24,99 Euro (inkl. MwSt.), die Headset Variante bei 34,99 Euro (inkl. MwSt.) und bieten damit tollen Musikgenuss für wenig Geld. Erhältlich sind die Kopfhörer zum Beispiel im Onlineshop unter www.scosche.eu oder im gutsortierten Apple-Fachhandel

Folgende Dateien stehen zum Download bereit

Word-Doc

1311_Scosche_lobeDOPE

PDF

1311_Scosche_lobeDOPE

Hochauflösendes Bildmaterial

 

Scosche Industries
Gegründet 1980 in Kalifornien, ist Scosche Industries ein preisgekröntes Brand für Consumer Technology und KFZ-Audio-Technologie. Bei der Entwicklung der Produkte setzt das Unternehmen hohe Standards was Qualität und Bedienerfreundlichkeit anbelangt. Ziel von Scosche ist es, das mobile Leben einfacher zu gestalten. Ob Appcessories für den Lifestyle- und Sportbereich oder mobile Ladegeräte, Scosche bietet OSX und Android Usern das „necessary accessory“ für ihren Alltag.