Aug 16 2017

PIQ: Ein hochpräziser Sportsensor für fünf Sportarten

PIQ Robot erfasst detailliert jede Bewegung und wird zum Personal Trainer.

Bamberg, 16. August 2017 — Messen, analysieren, verbessern, siegen — PIQ Robot wird dank modernster Sensorik zum Personal Trainer für Golfer, Tennisspieler, Skifahrer, Kitesurfer und Boxer. 13 Messachsen erkennen detailliert jeden Schwung, Aufschlag, Sprung und Schlag. Das 10 Gramm leichte Gerät gibt Feedback in Echtzeit und hilft jedem Sportler – vom Anfänger bis zum Profi – seine Stärken auszubauen und sich zu verbessern.

Download Bildmaterial | Download PDF | www.gravis.de

 

Alle Fakten im Überblick:

  • PIQ Robot ist ein hochpräziser Sportsensor für die Sportarten Golf, Tennis, Skifahren, Kitesurfen und Boxen
  • Ein Sensor kann für mehrere Sportarten freigeschaltet werden
  • Detaillierte Analyse jeder kleinsten Bewegung dank 13 Messachsen und Erfassung von 195.000 Datenpunkte pro Minute
  • Kostenlose Apps für iOS sowie Android und für jede Sportart zeigen die individuellen Stärken des Nutzers und geben Verbesserungsvorschläge
  • Zusammenarbeit mit namhaften Marken wie Rossignol, North und Everlast
  • Mit LED-Display und integriertem Akku
  • Kopplung via Bluetooth 4.0
  • Wasserdicht nach IP67
  • Maße: 4,5 x 4,0 x 0,5 Millimeter (Länge x Breite x Dicke), Gewicht: 10 Gramm
  • PIQ-Produkte sind ab sofort im Fachhandel, beispielsweise bei Gravis, verfügbar

Winning Factors machen Newbies zu Legenden
10 Gramm machen den Unterschied. Soviel wiegt der wasserdichte Multisportsensor PIQ Robot, der bereits auf der ISPO 2017 für seine innovative Technologie mit dem Brandnew Award in der Kategorie Wearables ausgezeichnet wurde. Der hochpräzise Nano-Computer wurde speziell für Sportler entwickelt, um individuelle Stärken zu erkennen und diese Winning Factors in sportliche Erfolge umzumünzen. Dabei arbeitet der Hersteller mit namhaften Marken wie Rossignol und Everlast zusammen, um die Leistung des Sensors auf jede Sportart ideal abzustimmen.

Innovativ und hochpräzise
PIQ ist für die fünf Sportarten Tennis, Golf, Skifahren, Kitesurfen und Boxen verfügbar. Der winzige, leichte und hochpräzise Sensor PIQ Robot erfasst selbst die kleinsten Bewegungen beim Sport. Hierdurch wird jede Aktivität detailliert aufgezeichnet und analysiert. Das Gerät misst jeden Schwung, Aufschlag, Sprung und Schlag auf 13 Achsen und erfasst mit 195.000 Datenpunkten pro Minute das 40-fache Volumen eines regulären Aktivitätstrackers. Das kleine LED-Display zeigt bei Bedarf die Messdaten sofort an. Für eine genauere Auswertung werden die gesammelten Informationen per Bluetooth in die für jede Sportart maßgeschneiderten Apps übertragen.

Die App: Statistiken, Bewertungen und der eigene PIQScore
Für jede Sportdisziplin gibt es eine eigene App, die alle aufgezeichneten Daten speichert, visualisiert, auswertet und in individuelle Verbesserungsvorschläge verwandelt. Neben Feedback in Echtzeit wird die persönliche Leistung anhand des PIQScores angezeigt, um die eigenen Stärken und Schwächen zu identifizieren. Auch der soziale Aspekt kommt nicht zu kurz: Dank Ranglisten können sich PIQ-Nutzer auf der ganzen Welt miteinander vergleichen und sich mit Freunden durch gegenseitige Herausforderungen messen.

Ein Sensor, fünf Sportarten
Der PIQ Robot ist ein universeller Sensor, der je nach Sportart mit unterschiedlichem Zubehör ausgeliefert wird. Dank Zubehörpaketen lässt sich ein bereits vorhandener Sensor auch für eine weitere Sportarten nutzen – es ist nicht nötig, einen zweiten Sensor zu kaufen. Nur das Box-Set beinhaltet einen blauen Sensor, der nur für Boxen verwendet werden kann. Der rote Sensor in allen anderen Paketen ist für alle fünf Sportarten einsetzbar.

Verfügbarkeit und Preise
Die PIQ-Produkte sind ab sofort im Fachhandel und online, beispielsweise bei Gravis, verfügbar. Dabei stehen für jede der fünf Sportarten Sets mit einem PIQ Robot und entsprechendem Zubehör als auch einzelne Zubehörpakete zur Auswahl.

Sets:
PIQ Golf-Set:                                        269,- Euro
PIQ Kite-Set:                                        208,- Euro
PIQ Ski-Set:                                         198,- Euro
PIQ Tennis-Set:                                    178,- Euro
PIQ Box-Set (mit Monosportsensor):     99,- Euro

Zubehörpakete:
PIQ Golf-Zubehör:                                119,- Euro
PIQ Kite-Zubehör:                                  59,- Euro
PIQ Ski-Zubehör:                                   49,- Euro
PIQ Tennis-Zubehör:                              29,- Euro
PIQ Box-Zubehör:                                  29,- Euro

Bildergalerie:

Download Bildmaterial

Videos:

PIQ Golf:

PIQ Kite:

PIQ Ski:

PIQ Tennis:

PIQ Boxen:

 

PIQ
PIQ ist ein französisches Unternehmen und Tochterfirma von Octonion, einem Schweizer Unternehmen spezialisiert auf Softwareentwicklung und -services für intelligente Sensoren. PIQ besteht aus einem Team von erfahrenen Führungskräften, Designern und Entwicklern aus der Schweiz, Frankreich, Osteuropa und den USA. Aus dieser Konstellation entsteht eine fruchtbare und innovative Zusammenarbeit, da jeder Einzelne seine langjährigen Erfahrungen in die Weiterentwicklung und Vermarktung der Marke PIQ integrieren kann. PIQ-Produkte werden von Foxconn, einem der weltweit größten Fertigungskonzerne für elektronische Produkte, hergestellt. www.piq.com

Soular Distribution
Der junge Distributor Soular steht für qualitativ hochwertige Produkte zur Ergänzung des Apple-Portfolios. Besonderes Augenmerk legt das trendorientierte Unternehmen auf innovatives und anspruchsvolles Design. Zu den betreuten Marken gehören unter anderem das junge Brand CASEual, das Design-Label blueLounge sowie Danalock, führender Anbieter für smarte Türschlösser. www.soular.de

Pressekontakt
Marina Loch
Presse & PR
0951/30900-713
presse@soular.de